...sometimes... b {color:#E9B6B3;} i {color:#E9B6B3;} u {color:#E9B6B3;}


anna-kathrin oder anna so rufen mich die meisten. und das seid nun schon über 20 jahren. langsam gewöhnt man sich dran *g*

interessieren tue ich mich am meisten für musik und kreatives gestalten meiner umgebung. aber bald kommt mehr...

*~*~*

So, ich glaube hier fülle ich den Raum langsam auch mal auf. Aber ich kann mich iwi nicht wirklich selbst beschreiben. Ich glaube die Mitmenschen nehmen einen viel besser wahr und können dieses viel besser sagen. Deswegen schreib ich mal den Text über mich aus dem Abibuch rein. Der ist von diesem Jahr, also relativ aktuell ;-) Viel Spaß dabei ;-)

"Jeder der in dem letzten Musical(1) gewesen ist, wird sich an die Sekretärin hinten in der Mitte erinnern: "I wanna be loved by you" - "Fahr mich in die Ferne" und "Ein Schiff wird kommen". An dieser Stelle noch mal großes Kompliment - die Gänsehaut vor allem bei dem Lied "Without you" wird wohl kaum einer vergessen.

Im wirklichen Leben kommt sie morgens in einem kleinen weißem Auto, ihrer Emma(2), zur Schule, ist schlank, hat braune Haare - meist zu einem Zopf geflochten oder nur als Pferdeschwanz - besucht das Profil 2 (3), hat eine (nervige) Schwester (genauer genommen zwei) und einen Humor, mit dem nicht jeder umzugehen versteht. Unsere Anna-Kathrin S.! Aber sie zieht es vor Anna genannt zu werden, bei ihrem "lieblings"-Lehrer Bocki wurde aber trotzdem immer Anne draus.

Wenn es darum geht einen Lehrer in eine heftige Diskussion zu verwickeln ist man bei Anna an der richtigen Adresse. Ob mans glaubt oder nicht, aber bei Anna kann man in der Regel davon ausgehen, dass es sich tatsächlich um Gerechtigkeitssinn und nicht um akute "Unlust" handelt, wobei das damit verbundene Ausbleiben des Schulstoffes, vor allem im Spanischunterricht ein ihr doch sehr angenehmer "Nebeneffekt" ist.

Nicht nur durch ihre Teilnahme an den beiden Musicals: "Baden gehn" und "Sekretärinnen" und ihre Vorliebe dafür, Lehrer vom Unterrichten abzuhalten, macht Anna allgemein bekannt, sondern auch ihr Lieblingsausdruck: "Also, wenn da jetzt zum Beispiel ein Enzym kommt - oder irgendwie so.../oder sonst was..." man spekuliert noch, wie oft am Tag Anna sich diese Art der Artikulation zu eigen macht.

Obwohl Anna gelegentlich in eine Zick-Phase verfällt, vor allem wenn es in irgendeinem Zusammenhang um ihre Schwestern geht, ist Anna grundsätzlich ein aufmerksames, strebsames, freundliches und nettes Mädchen. Ihre Strebsamkeit spiegelt sich auch in der Tatsache nieder, dass sie zur Praktikumszeit (für alle die es nicht mehr wissen: 11. Klasse) ihren Bericht bereits in den ersten paar Tagen beendet hatte, was alle anderen in Panik geraten ließ.

Besonders die Mittagspausen mit ihr waren immer sehr lustig: Beim Billiardspielen zeigte sie nämlich erst ihr eigentliches Temperament: "Anna, was ist das Ziel des Spieles? - Genau, die weiße Kugel muss ins Loch!"

Anna weiß zwar noch nicht genau was sie nach der Schule machen will - vielleicht studieren und Lehrerin werden (4) - wir wünschen ihr auf jeden Fall viel Glück und werden sie in positiver Erinnerung behalten."

(1) Gemeint ist das Musical "Sekretärinnen" welches ich zusammen mit der Schultheatergruppe letztes Jahr im November 8 mal aufgeführt habe.

(2) Den Namen hat meine ehemalige Klasse meinem Auto gegeben. Aber iwi cool. ich mag den Namen *g*

(3) Wir hatten in der Oberstufe Profile, die jeweils aus zwei LKs bestanden. Profil 2 hatte die LKs Kunst und Deutsch.

(4) Inzwischen schlage ich wirklich diesen Weg ein. Ich habe vor Mathe und Musik für haupt- und Realschule zu studieren.

Alter: 30
aus: 38110 braunschweig
 

Ich mag diese...

Mehr ber mich...



Werbung


blog * AnnA * book * contact * archive * abo * creatives * lays * awards * links * credits *

v i s i t o r s
f r i e n d s


l i n k . m e & m y . s i t e s
Gratis bloggen bei
myblog.de